Skip to content

Komplettladungen

Schnell und
ohne Umwege

Was uns ausmacht

Wir stellen unsere Komplettladungen selbst und nach einem Sechs-Augen-Prinzip zusammen. Bei uns ist nichts „Standard“, aber alles zertifiziert und standardisiert. Unser Team weiß, worauf es ankommt und wie Ihre Ware auf dem besten Weg schnell, sicher und fehlerfrei bei Ihrem Empfänger ankommt. Unsere Zielländer sind besonders – besonders anspruchsvoll. Und so sind wir auch.
Stückgut Transport GUS
7.204 Paletten pro Woche in die GUS
Stückgut Transport Gefahrgut Transporte Spedition Hellmann
346 Gefahrgut-Paletten pro Woche nach Russland
Stückgut Transport IBC Palette Stückgut Sammelgut Transport Spedition Hellmann
117 IBC-Behälter pro Woche nach Russland
5-7

Werktage Lieferzeit
nach Russland*

Abholen, Dokumente prüfen, Sammeln, Verladen, Transportieren, Verzollen, Ausliefern

*Lieferzeiten

Wir liefern in jede Stadt Russlands, flächendeckend. Ab unserem Speditionshof benötigen unsere Sammelgut-Lkw in der Regel folgende Anzahl Werktage bis zum Zollterminal:

 

(PLZ 101-162) 5-7 Tage Lieferzeit

Russland, Moskau, Oblast Moskau, Oblast Wologda

 

(PLZ 163-169) 8-10 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Archangelsk, Republik Komi

 

(PLZ 17) 5-8 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Twer, Oblast Nowgorod

 

(PLZ 180-182, 185-199) 7-10 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Pskow, Karelien, Oblast Leningrad, St. Petersburg

 

(PLZ 183-184) 9-11 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Murmansk

 

(PLZ 21 und 24) 6-9 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Smolensk, Oblast Brjansk, Oblast Kaluga

 

(PLZ 236-238) 9 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Kaliningrad

 

(PLZ 30) 7-9 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Belgorod, Oblast Kursk, Oblast Orjol, Oblast Tula

 

(PLZ 34-36, 385) 9-12 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Rostow, Republik Kalmückien, Region Krasnodar, Region Stawropol, Republik Dagestan, Republik Kabardino-Balkarien, Republik Karatschai-Tscherkessien, Republik Nordossetien-Alanien, Republik Tschetschenien, Republik Adygeja

 

(PLZ 39) 7-9 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Woronesch, Oblast Lipezk, Oblast Rjasan, Oblast Tambow

 

(PLZ 40-44) 10-12 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Wolgograd, Oblast Astrachan, Oblast Saratow, Republik Mari El, Republik Tatarstan, Republik Udmurtien, Republik Tschuwaschien, Republik Mordwinien, Oblast Uljanowsk, Oblast Pensa, Oblast Samara

 

(PLZ 45 – 46) 12 Tage Lieferzeit

Russland, Republik Baschkortostan, Oblast Tscheljabinsk, Oblast Orenburg

 

(PLZ 60)  6-9 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Wladimir, Oblast Nischni Nowgorod

 

(PLZ 61) 7-10 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Kirow, Oblast Perm nebst Region Perm

 

(PLZ 62-64) 8-12 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Swerdlowsk, Autonomer Kreis der Chanten und Mansen/Jugra, Oblast Tjumen, Autonomer Kreis der Jamal-Nenzen, Oblast Nowosibirsk, Oblast Tomsk, Republik Altai, Autonomer Kreis Taimyr, Autonomer Kreis der Ewenken, Oblast Kurgan, Oblast Omsk

 

(PLZ 65-66) 10-14 Tage Lieferzeit

Russland, Region Altai, Oblast Kemerowo, Republik Chakassien, Oblast Irkutsk, Region Krasnojarsk, Republik Tuwa

 

(PLZ 67-69) 14-24 Tage Lieferzeit

Russland, Oblast Amur, Republik Burjatien, Republik Sacha (Jakutien),  Jüdische Autonome Oblast, Region Transbaikalien

 

Ihre Vorteile bei unseren Komplettladungen

Zoll Abwicklung

Wir sind die Experten für Zollabwicklungen im Transit. Von uns erhalten Sie die besten Tipps, um Ihre Ware auf den Versand vorzubereiten. Im Rahmen der Erstellung Ihrer Exportdokumente sind viele Dinge zu beachten und wir stehen Ihnen bei allen zur Seite und beraten Sie.

In Echtzeit sehen, wo sich die Lieferung befindet

Track&Trace
Sie können den Standort Ihrer Ware jederzeit auch selbst live verfolgen, dank unserem Track & Trace. Gerne beraten wir Sie auch persönlich – rufen Sie uns an.

Zollbeschau verhindern

Erfahrung macht es möglich
Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung im Transport gen Osten kennen wir die Transit-Zollstellen. An welchen kommt es bekanntlich seltener zu Zollbeschau? Wir kennen die besten Routen in unsere Zielländer und sind so schneller am Ziel als andere.

Dokumente korrekt?

Wir prüfen alle nötigen Dokumente
Wenn unser Lkw sich am Zoll präsentiert, ist es essenziell wichtig, dass alle warenbegleitenden Dokumente korrekt ausgefüllt sind. Zum Beispiel muss die Warenbeschreibung in den Exportdokumenten korrekt formuliert sein. Andernfalls kommt es zu Verzögerungen und somit auch zu Kosten, die in Zusammenarbeit mit uns vermeidbar sind. Wir prüfen Rechnung, Packliste, Zolldokumente, Ausfuhranmeldung und ggf. T1 Zolldokument bereits vor Verladung Ihrer Ware.

Über 3 Tage Verzögerung und kein Feedback?

Nicht bei uns!
Mit einem persönlichen Ansprechpartner werden Sie über den aktuellen Verlauf in Kenntnis gesetzt. Für den Fall, dass es eine spontane Unregelmäßigkeit gibt, erfahren Sie es umgehend.

Wo befindet sich meine Ware?

Direkte Kommunikation mit den Fahrern
Jeden Morgen treten wir aktiv mit den Lkw-Fahrern in Kontakt, die keine GPS-Überwachung haben. Auf der langen Reise wissen wir so oder per GPS immer, wann sich Ihre Ware wo befindet.

Sendungsstatus je Artikel

Durch Vernetzung der IT-Systeme, egal ob Luft-, See- oder Lkw Transport. Nach dem Versand wollen Sie wissen, wo sich ein bestimmter Artikel Ihrer Sendung befindet? Über eine Schnittstelle zwischen unserem TMS (Transport-Management-Systems) und Ihrem ERP-System ermöglichen wir die Statusübermittlung auf Artikelebene! Diese beginnt mit dem Auftrag zur Sendungsübernahme und endet bei Entladung am Kundenlager. Die Kommunikation der Systeme läuft bidirektional oder unidirektional – ganz wie Sie wünschen.

Ökonomisch

Unser Credo: Think it’s done!

Wir „leben“ das Thema Nachhaltigkeit und bezeugen dies durch unsere Taten. Unsere drei Säulen der Nachhaltigkeit stehen für Ökonomie, Ökologie und Soziales. Wir achten auf ein ausgewogenes Verhältnis der Säulen zueinander.

Jeden Tag tragen wir die Verantwortung für die Menschen, die Gesellschaft und die Umwelt in allen Bereichen, in denen wir tätig sind. Und für unsere kommenden Generationen.

So funktioniert der Komplettladungs-Transportablauf reibungslos

Komplettladung Transportablauf

1.
Anmeldung/Abholung am Abgangsort
2.
Vorholung ans HUB
3.
Eingangskontrolle, HUB-Services
4.
LKW-Disposition, Konsolidierung LTL / Bündelung zu FTL
5.
Dokumenten-Management (Erstellung der Zoll- und Transportdokumente, Plausibilitätsprüfung der Warenbegleitdokumente)
6.
Komplettladung per LKW und Laufzeitüberwachung
7.
Export Zollabfertigung (Carnet-TIR, CMR- Frachtbrief), Transitabwicklung (EPI, TD/DKD)
8.
Zollabfertigung und Freigabe der Sendungen durch Zollbehörde
9.
Gestellung am Zollterminal zwecks Einfuhrverzollung
10.
Zustellung und Auslieferung am Bestimmungsort

So einfach ist die Anfrage bei Hellmann East Europe

1.

Anfrage

Eckdaten zum Transport durchgeben, auf jedem denkbaren Kommunikationsweg.

2.

Angebot

Verbindlichen Frachtpreis mit Hinweis zu allen optionalen Transitkosten erhalten – volle Transparenz!

3.

Auftrag

Formlose Auftragserteilung – unser Angebot annehmen per Fax, E-Mail oder Telefon. Die Auftragsbestätigung schreiben wir für Sie!

Frachtanfragen
Komplettladung

Ihr Ansprechpartner

Gunter Rühl

Definition Komplettladungen

Komplettladung bezieht sich auf eine Lieferung, die einen kompletten Lkw (FTL) oder einen kompletten Container (FCL) auslastet und die volle Nutzung seiner Ladekapazität erfordert. Die Ware wird meistens im Direktverkehr von Absender zu Empfänger gebracht. Diese Art der Lieferung ist in der Regel günstiger pro Einheit als Teilladungen, da je Fahrt der gesamte Platz im Lkw bzw. Container genutzt wird und kein Leerraum entsteht.

Zu Ihrem Verständnis

Wissenswertes zu FTL, LTL, FCL und LCL

FTL – Full Truck Load

FTL (Full Truck Load) bedeutet so viel wie „Volle Lkw-Ladung“. Bei dem FTL-Transport wird der Lkw komplett beladen, weshalb man auch Komplettladung hierzu sagen kann.

LTL – Less than Truck Load

LTL (Less than Truck Load) bedeutet so viel wie „Weniger als eine Lkw-Ladung“. Beim LTL-Transport wird der Lkw mit mehreren Sendungen von verschiedenen Absendern und Empfängern beladen. So kann der Lkw zwar auch voll ausgelastet werden, aber in diesem Fall durch verschiedene Teilsendungen, weshalb diese Form des Transportes auch Teilladung genannt wird.

FCL – Full Container Load

FCL (Full Container Load) bedeutet so viel wie „Volle Container-Ladung“. Bei dem FCL-Transport wird Ware per Container transportiert. Dieser Container wird hier komplett voll geladen.

LCL – Less than Container Load

LCL (Less than Container Load) bedeutet so viel wie „Weniger als eine Container-Ladung“. Beim LCL-Transport wird der Container mit Waren von verschiedenen Absendern und Empfängern beladen.

Informationen zu Komplettladungen (FAQ)

Für Ihre Komplettladung per Lkw Transport wählen wir je nach Menge und Gewicht, den idealen Lkw-Typ aus und bieten an:

  • Planensattelauflieger (13,6 LDM Standard und Megatrailer)
  • Kofferfahrzeuge
  • Thermofahrzeuge

Unsere Leistung endet weder an der Grenze noch am Empfangszollterminal. Über unser landesweit reichendes Netzwerk an lokalen Spediteuren – in Russland, den baltischen Staaten, Zentralasien und allen anderen Ländern – können wir jede Komplettladung auch nach der Verzollung weiter transportieren, sodass wir das Gut dem Empfänger direkt zustellen.

Eine Komplettladung hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Zu den Vorteilen gehört, dass die Lieferung schneller und einfacher ist. Durch das vermeiden eines weiteren Umschlags der Ware, wird auch das Risiko gesenkt, dass die Ware beschädigt wird. Außerdem sind die Kosten sind in der Regel günstiger, da keine zusätzlichen Verpackungskosten anfallen. Nachteilig ist jedoch, dass es eine große Menge an Waren benötigt, um einen  ganzen Lkw zu füllen, demnach ist diese Art der Ladung nicht für kleinere Warenmengen oder Volumen geeignet.

Bei einer Komplettladung wird ein Lkw Auflieger oder ein Container komplett mit einer Sendung gefüllt. Die Ware wird im Direktverkehr von Absender zu Empfänger gebracht. In der Regel ist eine Komplettladung die sicherste und günstigste Art, Waren zu transportieren.

Es gibt einige Dinge, die Sie bei der Beauftragung einer Komplettladung beachten sollten. Bei einer Container Komplettladung wird zunächst einmal sichergestellt, dass der Container, den Sie bestellen, auch wirklich die richtige Größe für Ihren Bedarf hat. Hier wird in der Regel ein 20-Fuß-Container verwendet, aber es gibt auch 40-Fuß-Container. Wenn Sie unsicher sind, welche Größe Sie benötigen, können Sie immer unseren Kundenservice kontaktieren und sich beraten lassen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Fracht. Wenn Sie eine Komplettladung bestellen, müssen Sie uns genau mitteilen, was Sie transportieren möchten. Wir benötigen hierzu Angaben zu Gewicht und Volumen Ihrer Fracht sowie zu eventuellen Sonderanforderungen. Auf dieser Grundlage erstellen wir dann unser Angebot für Sie. Wenn Sie sich für eine Komplettladung entscheiden, profitieren Sie in der Regel von günstigeren Konditionen als bei anderen Ladeoptionen. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn Ihr Bedarf an Fracht auch tatsächlich einen kompletten Container füllt. Wenn nicht, kann es in manchen Fällen günstiger sein, eine andere Ladeoption zu wählen. Wenn Sie weitere Fragen zur Beauftragung einer Komplettladung haben oder sich beraten lassen möchten, können Sie jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren.

Freie Wahl – wir fakturieren wunschgemäß. Frachtzahler kann der Absender oder auch der Empfänger sein. Sogar für Weiterleitungen ab Zollterminal in Russland, Litauen, Lettland, Estland, Weißrussland, Ukraine, Kasachstan, Aserbaidschan und Georgien ist für uns nicht erheblich, wer die Fracht zahlt. Auch nach Entladung im Zielland können wir die Ware im Nachlauf weiter transportieren und die Frachtrechnung wahlweise an den ursprünglichen Absender oder den Empfänger richten.

Wer ist Hellmann East Europe?

Als Logistikspezialist für die GUS und baltischen Staaten, Kaukasus sowie Zentralasien und Vorderasien, ist seit 2007 unser täglicher Ansporn die Organisation von reibungslosen Transporten für alle Produkte und über alle Branchen. Und wir werden jeden Tag besser!

Aufgrund unserer zuverlässigen Qualität sind wir innerhalb von 13 Jahren auf mehr als 540 Menschen an 33 Standorten gewachsen. 

Wir sind dafür verantwortlich, dass Sie erfolgreich Geschäfte in Polen, Ukraine, Baltikum, Kaukasus, Türkei, Zentralasien und Vorderasien machen.

Unsere Zielländer

Unsere Frachtarten

Landfracht

Mit einer Flotte von mehr als 13.000 Lkw und über 30 Sammelgut-Abfahrten pro Woche bringen wir Ihr Stückgut in bester Abwicklungsqualität ans Ziel.

Luftfracht

Die Luftfracht-Spezialisten der Hellmann Worldwide Logistics verbinden alle fünf Kontinente mit China und kontrollieren weltweit Ihre Flugverbindungen

Seefracht

Das Team der Hellmann Worldwide Logistics bietet maßgeschneiderte Lösungen für Ihre spezifischen Anforderungen auf dem Seeweg nach China

Bahnfracht

Mit dem Zug transportieren unsere Kollegen der Hellmann Worldwide Logistics Ihre Güter über den gesamten europäischen und asiatischen Kontinent

Projekttransport

Mit individuellen Projekten transportieren wir Ihr Schwer- oder Sperrgut ins Zielland

hellmannPEDIA

Hier finden Sie Begriffserklärungen zu praktischen Themen, die uns „bewegen“.

Frachtanfrage direkt stellen

Transportanfrage

Einfach und unkompliziert

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um diesen Inhalt zu sehen.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner