Skip to content

Update | Verkehrskollaps an der Grenze Polen-Belarus

Hinter Kuźnica dreht sich noch immer kein Lkw-Reifen mehr! Die Grenze zwischen Polen und Belarus (Weißrussland) ist nicht oder schwer passierbar. Die Situation der seit Montag letzter Woche einströmenden Migranten an EU-Grenzübergängen in Polen spitzt sich zu.

Update der Fakten

  • Grenzübergang Kuźnica Białostocka-Bruzgi weiterhin geschlossen
  • Ausweichrouten überlastet
  • Wartezeit bis zu 3 Tage an den überlasteten Grenzpunkten
  • Laderaumverknappung bis auf weiteres.

Betroffen sind Ihre Exporte auf dem Landweg per Lkw u.a. nach:

BELARUS | RUSSLAND | KASACHSTAN | USBEKISTAN | TURKMENISTAN | TADSCHIKISTAN | MONGOLEI | CHINA

 

Situation vor Ort

Die von uns eingesetzten Fahrer haben uns folgende Fotos und Videoaufnahmen zugespielt.

Was heißt das für Ihre Exporte?

Der für den internationalen Verkehr vielleicht wichtigste Grenzübergang Kuźnica Białostocka-Bruzgi wurde ohne Vorankündigung spontan geschlossen. Eine massive Überlastung der Ausweichrouten und neue Prozesse an den Grenzübergängen führen dazu, dass wir schon heute im Export 3 Tage Verzug haben. Darüber hinaus kehren die Fahrzeuge nicht rechtzeitig nach Europa zurück, wodurch eine Verknappung des Laderaums im Frachtmarkt entstehen wird.  

Sie können darauf vertrauen, dass wir auch dies für Sie optimal im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten und so vorausschauend wie möglich lösen!

Ausblick

Polnische Behörden warnten Belarus vor der Möglichkeit einer vollständigen Grenzschließung. Dies würde eine vollständige Einstellung des Transitgüterverkehrs durch Belarus bedeuten. Bisher ist „nur“ ein Grenzübergang geschlossen, was bereits einen ersten Kollaps herbeiführte.

 

Wir halten Sie über die Situation an dieser Stelle informiert.

 

Ihr Team der

Hellmann East Europe GmbH & Co. KG

Quellenangabe:
Die Quellen aller Videos und Fotos sind uns ausnahmsweise unbekannt. Gerne möchten wir angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, diese liegen uns aber leider nicht vor. Kontaktieren Sie bei Fragen hierzu direkt angelina.hauzel@hellmann.com.

Think it's done

Kontakt

Weitere Beiträge

Stückgut Transport Gefahrgut Transporte Spedition Hellmann

ADR-Gefahrgut

  ADR-Definition ADR steht für „accord européen relatif au transport international des marchandises dangereuses par route“. Was so viel bedeutet wie: „Europäisches Übereinkommen über die

ADSp 2017 Hellmann East Europe

ADSp (Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen)

Definition Die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017) sind eine gemeinschaftlich erarbeitetes Empfehlungswerk der Verbände der verladenden Wirtschaft und der Speditionen. Sie setzen die seit

hellmann jobs

Akkreditiv

Definition Ein Akkreditiv im Englischen letter of credit genannt und mit L/C abgekürzt, ist ein gängiges Instrument zur Sicherstellung der Zahlung im internationalen Handel. Ein

Transportanfrage

Einfach und unkompliziert